Aktuelles

Neu und in Planung

Ausbau Dachgeschoss C11A Bauhaus-Universität Weimar

Im Universitätsgebäude Coudraystraße 11 ist heute der Sitz des F.A. Finger-Instituts für Baustoffe. Das Institut gehört zur Fakultät Bauingenieurwesen an der Bauhaus-Universität Weimar. Der Ausbau des Dachgeschosses im Gebäudeteil C11A ist geplant, um notwendige und bedarfsgerechte Räume für Studium und Lehre zu schaffen. Dem Ziel, die Fakultät Bauingenieurwesen am Standort Coudraystraße zu konzentrieren, wird damit Rechnung getragen. Neben dem Dachgeschossausbau ist vorgesehen, das Gebäude Coudraystraße 11A barrierefrei zu erschließen und entsprechend einen Aufzug zu integrieren. Die Baumaßnahme erstreckt sich bis Dezember 2023.

 Weiterlesen

Ersatzneubau Betriebshof

Die Planungsgruppe Fölsche GmbH hat mit ihrem Stegreifentwurf den Planerwettbewerb „Ersatzneubau Verwaltungs- und Sozialgebäude“ des Betriebshof Kommunalservice Weimar für sich entschieden und betreut in den kommenden Monaten die Entstehung des Neubaues an der Schwanseestraße.

 Weiterlesen

Beginn Umbau Haus 5 und 6 Gedenkstätte Buchenwald

Die Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora plant den Ausbau des Dachgeschosses für die pädagogische Nutzung. Im ehemaligen Kasernenbau ist ein Teil der Jugendbegegnungsstätte untergebracht. Im EG und OG befinden sich Gästezimmer und Seminarräume. Um dem Platzbedarf der pädagogischen Bildung gerecht zu werden, sind zusätzliche Räume erforderlich.

 

 Weiterlesen

Neubau Rettungswache Apolda

Der Kreis Weimar Land plant in Apolda den Neubau einer Rettungswache in Nachbarschaft zum Robert-Koch-Krankenhaus. Die Retttungswache wird als eingeschossiges Gebäude mit einer Nutzfläche von ca. 1100 m² zzgl. einer Verkehrsfläche von ca. 160 m² ausgeführt.

 Weiterlesen

Hybrides Atelier Bauhaus-Universität Weimar

Die Gestaltung eines hybriden Lernateliers an der Bauhaus-Universität Weimar startet. Weiterlesen